LG Heilbronn: DKV zahlt Krankentagegeld i.H.v. 15.000,- Euro an Versicherte

Die DKV Krankentagegeldversicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft vor dem Landgericht Heilbronn einen Vergleich geschlossen, der eine Zahlung von 15.000,- Euro vorsieht. Die Versicherungsnehmerin hatte seit vielen Jahren eine private Krankenversicherung. Diese beinhaltete eine Krankentagegeldversicherung. Anfang 2022 erkrankte die Versicherungsnehmerin an einer depressiven Episode. Die DKV zahlte zunächst das […]