LG München I: Fünfstellige Vergleichszahlung mit Basler Unfallversicherung wegen CRPS

Die Basler Unfall-Versicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft im Rahmen eines Vergleichs eine weitere fünfstellige Zahlung geleistet. Unsere Mandantin verunfallte im Jahr 2019, als sie im Wald auf unwegsamem Gelände umknickte und sich hierbei unter anderem eine Weber A-Fraktur am linken Bein zuzog. Aus dem Schaden entstand schließlich auch […]

WWK zahlt Berufsunfähigkeitsleistungen an Landwirt wegen Rückenleiden

Die WWK Lebensversicherung aG erkennt nach Unterstützung durch L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft eine Berufsunfähigkeitsrente für einen Landwirt an. Der Versicherungsnehmer hatte eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der WWK Lebensversicherung aG abgeschlossen. Nach einem Unfall mit diversen Brüchen am Torso wurde er schließlich berufsunfähig.    Antrag aus Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung bei der WWK Lebensversicherung […]

AG München: ADAC zahlt Vergleich aus Reisekrankenversicherung

Die ADAC Versicherung AG hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft vor dem Amtsgericht München einen Vergleich geschlossen, nachdem das Kind der Versicherungsnehmerin im Urlaub erkrankt war. Die Versicherungsnehmerin verfügte über eine Auslandsreisekrankenversicherung beim ADAC. Mit ihrer Familie verreiste sie nach Australien. Dort wurde schließlich eine Erkrankung des Kindes festgestellt, die […]

Baloise zahlt Arbeitsunfähigkeitsrente an Versicherten wegen Depression  

Die Baloise Lebensversicherung zahlt nach Unterstützung beim Leistungsantrag durch L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft einem Versicherungsnehmer eine Arbeitsunfähigkeitsrente. Der Versicherungsnehmer hatte eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung bei der Baloise Lebensversicherung abgeschlossen. Nachdem der Versicherungsnehmer, der als kaufmännischer Angestellter im Großhandel tätig war, an einer Depression erkrankte, wurde er arbeitsunfähig. Antrag aus Leistungen aus der Arbeitsunfähigkeitsversicherung bei […]

Vergleich mit Arbeitslosigkeitsversicherung R+V

Die R+V Allgemeine Versicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft mit ihrem Versicherungsnehmer, der Leistungen wegen Arbeitslosigkeit beantragt hatte, einen Vergleich geschlossen, nachdem sie zuvor Leistungen abgelehnt hatte. Der Versicherungsnehmer wurde Ende Mai 2023 betriebsbedingt gekündigt.  Er beantragte daraufhin Leistungen bei seiner Arbeitslosigkeitsversicherung, der R+V Allgemeine Versicherung, wegen Arbeitslosigkeit. Die […]

WWK Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt 100.000,00 Euro an Versicherte

Die WWK Lebensversicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft ihrer Versicherungsnehmerin, die Leistungen wegen Berufsunfähigkeit beantragt hatte, eine Abfindung in Höhe von 100.000,00 Euro gezahlt. Die Versicherungsnehmerin litt seit mehreren Jahren an schweren Clusterkopfschmerzen und Migräne. Sie beantragte daraufhin Leistungen bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung, der WWK Lebensversicherung, wegen Berufsunfähigkeit. Die Versicherung […]

Häger Versicherungsverein a.G. zahlt 350.000,00 € an Versicherungsnehmer nach Brand

Die Gebäudeversicherung Häger Versicherungsverein a.G. hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft eine Zahlung i.H.v. 350.000,00 € nach einem Gebäudebrand geleistet. Im März 2023 kam es zu einem Brand eines Gebäudes, bei dem das Obergeschoss abbrannte.  Der Geschädigte war bei dem Häger Versicherungsverein a.G. versichert und beantragte daraufhin Leistungen bei seiner […]

DBV zahlt Ex-Offizierin der Bundeswehr Berufsunfähigkeitsrente  

Die Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung (DBV) zahlt einer ehemaligen Offizierin der Bundeswehr nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft weiterhin eine Berufsunfähigkeitsrente, nachdem sie zuvor die Zahlung eingestellt hatte. Unsere Mandantin, eine ehemalige Offizierin der Bundeswehr, hatte im Jahr 2008 ihre Ausbildung zur Offizierin im fliegerischen Dienst bei der Bundeswehr begonnen und hierbei […]

WWK-Lebensversicherung zahlt Berufsunfähigkeitsrente an Versicherte wegen psychischer Beschwerden

Die WWK-Lebensversicherung AG zahlt einer Versicherungsnehmerin nach Unterstützung durch L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft eine Berufsunfähigkeitsrente wegen psychischer Beschwerden. Die Versicherungsnehmerin hatte eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der der WWK-Lebensversicherung abgeschlossen. Nachdem die Versicherungsnehmerin an psychischen Beschwerden erkrankte, wurde sie berufsunfähig.    Antrag aus Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung bei der WWK AG Die Versicherungsnehmerin beantragte […]

Generali Lebensversicherung zahlt Berufsunfähigkeitsrente an Versicherten wegen Rheuma

Die Generali Lebensversicherung AG zahlt einem Versicherungsnehmer aufgrund von rheumatischen Gelenkschmerzen eine Berufsunfähigkeitsrente, nachdem sie zuvor nicht nur die Leistungen verweigerte, sondern auch vom Vertrag zurücktreten wollte. Unser Mandant hatte im Jahr 2018 eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Generali abgeschlossen. Ende 2022 erkrankte er an Rheuma und war seitdem berufsunfähig. Antrag aus Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung […]