Nürnberger zahlt Berufsunfähigkeitsleistungen wegen Rückenleiden

Die Nürnberger Lebensversicherung AG zahlt einem Versicherungsnehmer, der mehrere Bandscheibenvorfälle erlitten hat, nach Unterstützung durch L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft Berufsunfähigkeitsrente. Der Versicherungsnehmer hatte eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Nürnberger Lebensversicherung AG abgeschlossen. Nachdem er an diversen Rückenleiden erkrankte, wurde er schließlich berufsunfähig.    Antrag aus Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Nürnberger Lebensversicherung […]

LG Nürnberg: Continentale Lebensversicherung zahlt Abgeltung in fünfstelliger Höhe wegen geltend gemachter Berufsunfähigkeit

Die Continentale Lebensversicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft einer Erzieherin einen Vergleichsbetrag in fünfstelliger Höhe gezahlt, nachdem die Versicherung zuvor die Anerkennung des Versicherungsfalls verweigert hatte. Die Versicherungsnehmerin, von Beruf Erzieherin, erkrankte im Jahr 2021 an einer mittelgradigen depressiven Episode. Sie beantragte daraufhin Leistungen bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung, der Continentale […]

LG Nürnberg: Continentale Lebensversicherung zahlt Abgeltung in fünfstelliger Höhe wegen geltend gemachter Berufsunfähigkeit 

Die Continentale Lebensversicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft einer Erzieherin einen Vergleichsbetrag in fünfstelliger Höhe gezahlt, nachdem die Versicherung zuvor die Anerkennung des Versicherungsfalls verweigert hatte.  Die Versicherungsnehmerin, von Beruf Erzieherin, erkrankte im Jahr 2021 an einer mittelgradigen depressiven Episode. Sie beantragte daraufhin Leistungen bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung, der Continentale […]

OLG Nürnberg: Unzulässige Verweisung eines Konstruktionsmechanikers auf Alternativberuf des Fahrers / Messgehilfens

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann ihren Versicherungsnehmer nicht vom Beruf des Konstruktionsmechanikers auf den des Fahrers / Messgehilfens verweisen. Das OLG Nürnberg hat mit Urteil vom 01.02.2022 (8 U 2196/21), festgestellt, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung ihren Versicherungsnehmer nicht vom Beruf des Konstruktionsmechanikers auf den des Fahrers / Messgehilfens verweisen kann. Hierauf weist der Rechtsanwalt Christian Luber, LL.M., M.A., […]