Aktuelle Fälle

06.

Mrz.

Landgericht München I als Berufungsinstanz verurteilt ADAC Auslands-Krankenversicherung zur Kostenübernahme für Operation in Österreich

Das Landgericht München I als Berufungsinstanz hat die ADAC Auslands-Krankenversicherung nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft zur Zahlung der Behandlungskosten für eine in Österreich durchgeführte Operation verurteilt. Der Versicherungsnehmer hatte seit...

15.

Feb.

HUK-Coburg-Lebensversicherung zahlt Berufsunfähigkeitsrente an Versicherte wegen psychischen Beschwerden

Die HUK-Coburg-Lebensversicherung AG zahlt einer Versicherungsnehmerin aufgrund deren psychischen Beschwerden eine Berufsunfähigkeitsrente, nachdem sie zuvor die Zahlung verweigert hatte. Die Versicherungsnehmerin AG hatte eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der der HUK-Coburg-Lebensversicherung abgeschlossen. Anfang 2020 erkrankte sie an...

21.

Jan.

Landgericht Passau verurteilt Allianz Lebensversicherung zur Leistung aus 5 Berufsunfähigkeitsversicherungen

Das Landgericht Passau hat die Allianz Lebensversicherung zur Leistung aus fünf Berufsunfähigkeitsversicherungsverträgen an eine Versicherungsnehmerin verurteilt, nachdem die Versicherung zuvor die Berufsunfähigkeit ihrer Versicherten bestritten hatte. Unsere Mandantin war bis zum Eintritt ihrer Berufsunfähigkeit im...

11.

Jan.

Landgericht Augsburg: Nürnberger Betriebsschließungs-Versicherung zahlt 60.000,00 Euro an Restaurantinhaber

Die Nürnberger Versicherung hat in einem vor dem Landgericht Augsburg geschlossenen Vergleich einem Versicherungsnehmer einen Betrag i.H.v. 60.000 Euro für die coronabedingte Betriebsschließung dessen Restaurants bezahlt. Unsere Mandantschaft, Inhaber eines Restaurants, war in den Jahren...

22.

Dez.

Gothaer Lebensversicherung zahlt außergerichtlich Berufsunfähigkeitsrente

Die Gothaer Lebensversicherung hat einer von L&P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft vertretenen Versicherungsnehmerin Leistungen aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung ausbezahlt. Eine Versicherungsnehmerin beabsichtigte, Leistungen aus ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Gothaer Lebensversicherung zu beantragen. Dem Antrag lag eine...

24.

Nov.

RheinLand Unfallversicherung zahlt 30.000 Euro nach Fingeramputation

Die RheinLand Unfallversicherung zahlt einem Versicherungsnehmer nach dessen Fingeramputation einen Betrag i.H.v. € 30.000,00, nachdem sie zuvor die Zahlung verweigert hatte. Unser Mandant hatte mit der RheinLand Versicherungs-AG eine privateUnfallversicherung abgeschlossen. Der Mandant von L...

Wir sind für Sie da

Mit Absenden Ihrer Kontaktanfrage erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden